Die Stim­mung (Om)

Last updated on 21. März 2021

OSONO®-Klangliege

Die OSO­NO®-Klan­glie­ge kann durch Ver­schie­ben des Sai­ten­stegs auf ver­schie­de­ne Stim­mun­gen um­ge­stellt werden.

Grund­la­ge der Sai­ten­stim­mung der OSO­NO®-Klan­glie­ge, ist im Be­son­de­ren der Jah­res­ton der Er­de, (cis 136,10 Hz) der dem Ton OM aus der in­di­schen Kul­tur gleicht. Der Jah­res­ton der Er­de ist die Stim­mung, die am Bes­ten da­zu ge­eig­net ist, Blo­cka­den auf­zu­lö­sen und den ge­sun­den En­er­gie­fluss im Kör­per wie­der her­zu­stel­len.

Der schwei­zer Ma­the­ma­ti­ker Hans Cous­to ent­deck­te 1978 das Na­tur­ge­setz des har­mo­ni­ka­len Zu­sam­men­hangs al­ler Schwin­gun­gen. Er be­rech­ne­te mit Hil­fe des Ok­tav­ge­set­zes die har­mo­ni­ka­len Kam­mer­tö­ne“ in Ab­lei­tung der as­tro­no­mi­schen Ge­ge­ben­hei­ten. So ro­tiert die Er­de in g (194,18 Hz) um sich selbst, wan­dert in cis (136,10 Hz) um die Son­ne, und ih­re Ach­se krei­selt in f (172,06 Hz).

Für die bio­lo­gi­sche Wir­kung der Or­ga­nis­men auf Er­den, sind fol­gen­de 5 Tö­ne am bedeutendsten:

  • Er­den­tag g 194,18 Hz dy­na­mi­sie­rend, vitalisierend
  • Er­den­jahr cis 136,10 Hz be­ru­hi­gend, entspannend
  • pla­to­ni­sches Jahr f 172,06 Hz för­dert das Hei­te­re und Kla­re im Geiste
  • syn­odi­scher Mo­nat gis 210,42 Hz kom­mu­ni­ka­tiv-ero­ti­sches Prinzip
  • Kul­mi­na­ti­ons­pe­ri­ode des Mo­nats fis 187,61 Hz ero­tisch- dy­na­mi­sches Prinzip

Es sind die Tö­ne, die die Ent­wick­lung des Le­bens auf die­sem Erd­ball am stärks­ten be­ein­flusst ha­ben und für die Grund­stim­mung the­ra­peu­ti­scher Mu­sik am bes­ten ge­eig­net sind. Sie wer­den heu­te auch in der Stimm­ga­bel-Ton-Aku­punk­tur (Pho­no­pho­re­se ), an­ge­wen­det. [wei­ter]

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.