Ver­ar­bei­tung

Osono®-Klangliege

Der kon­ve­xe Re­so­nanz-Holz­kör­per ist 18 kg leicht, nach akus­ti­schen und sta­ti­schen An­for­de­run­gen kon­stru­iert und pass­ge­nau gefügt.

Ei­ne ex­zel­len­te, hand­werk­li­che Ver­ar­bei­tung so­wie die Ver­wen­dung hoch­wer­tigs­ter Ma­te­ria­li­en und Höl­zer sind grund­le­gen­de Merk­ma­le der OSO­NO®-Klan­glie­gen.

  • Re­so­nanz­bö­den aus ös­terr. Fich­te / kan. Hem­lock, ast­frei und mit ste­hen­den Jah­res­rin­gen ver­leimt, Di­cke = 9 mm.
  • Wei­ße Esche für den um­lau­fen­den, kon­vex ge­form­ten Rah­men, so­wie für Stirn­flä­chen und Beine.
  • pa­ra­bel­för­mi­ge Druck­leis­ten in­nen, Fich­te mit ste­hen­den Jahresringen.
  • Mul­ti­plex­plat­te in­nen auf den Stirn­flä­chen, als Auf­nah­me für Stimm­wir­bel und Stifte.
  • Stimm­wir­bel, Dia­mant, ge­bläut; Steg­stif­te, Edel­stahl; Waa­ge­bal­ken­schei­ben, Filz; Brü­cken­stan­ge Messing.
  • Be­span­nung: 26 Kla­vier­stahl­sai­ten 1mm.

Höl­zer und Ober­flä­chen kön­nen je nach Wunsch ver­schie­den­ar­tig ge­beizt, ge­ölt, ge­wachst oder la­ckiert werden.

[wei­ter]